FANDOM


Adamas ist der Sonnengott im Ferrumer Pantheon. Der verbreitetsten Schöpfungsgeschichte zufolge ist er der Vater aller Götter, der die anderen Götter schuf und das Chaos ordnete.

AdamasBearbeiten

Als Schutzherr des Adels und jener die diesem wohlgesonnen sind, hat Adamas einen gehobenen Stellenwert im Glauben der Ferrumer.

LegendenBearbeiten

"Am Anfang war das allumfassende Chaos. Überall war es, und zugleich war es alles. Aus den Wirren des Chaos entstanden Schatten und verfielen wieder, bis ein Schatten heraustrat und sich verfestigte. Dieser Schatten wurde das Licht, denn er öffnete die Augen. Ob der Dunkelheit um ihn herum war er verwirrt, denn er konnte nichts sehen, und er fürchtete sich er könne wieder zerfallen wie all die anderen Schatten.

Doch seine Augen brachten das Licht und er bemerkte, dass es gut war. So nannte sich der Schatten Adamas und er schenkte das Licht in das Chaos."


"Dem ersten allgemeinen Herrscher erschien in einem Traum,eine gekrönte Person, welche aus einem hellen Licht auf ihn zutrat und ihm sagte, dass sie ihn und den Rest des Adels schützend und beratend zur Seite stehe."


"Adamas einst ein stattlicher Mann, wurde von Magia geliebt, Adamas jedoch war kein Mann der sich mit einer Frau zufrieden gab. Aus Rache und verschmähter Liebe nahm Magia ihm einen Großteil seiner Männlichkeit. Seitdem versucht Adamas im Schein der Sonne Magia zu verfolgen und zu fassen um sie der gerechten Strafe zu zuführen. Jene jedoch versteckt sich im Schutze der Nacht und des Mondes."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.