FANDOM


Der Beruf Bauer ist sicherleich auf den ersten Blick kein reizvoller. Man kann nichts, hat nichts gelernt, ist vermutlich nicht viel rumgekommen und hat keine coole Hintergrundgeschichte.

Aber auch gerade in diesen Freiheiten liegt der große Reiz der Rolle. Denn der Bauer hat keine gesellschaftlichen Verpflichtungen, muss nicht mit Silberbesteck speisen und braucht kein Gefolge. Er kann mal in die Taverne gehen und wenn er will auf den Tischen tanzen, doch genauso gut kann man ihn in eine Richtung entwickeln, die man vorher gar nicht absehen konnte.

VoraussetzungenBearbeiten

Keine! Als Bauer braucht man weder besondere körperliche noch geistige Voraussetzungen und gerade das macht ihn zu einem perfekten Einsteigercharakter.

GewandungstippsBearbeiten

Ein Bauer braucht nur ganz simple Gewandung. Ein Hemd kann ebenso getragen werden wie eine Tunika. Hose oder Rock passen dazu, meistens einfachster Machart. Auch an Kopfbedeckungen ist der Bauer nahezu frei in der Wahl. Gut sind immer Bundhauben. Bei Schuhen sind einfache oder gar keine Schuhe zu wählen. Auch Holzschuhe machen sich gut.

Ungeeignet sind hochwertige und aufwendig gefertigte Kleidungsstücke, z.B. aus Seide.

DarstellungstippsBearbeiten

Ein Bauer darf ruhig ungehobelt daher kommen. Dennoch steht ihm eine gewisse Unterwürfigkeit gegen Autoritäten (Adlige, Büttel, Priester) ganz gut. Aberglaube und Religiösität sind Aspekte, die ein Spieler sich vorher gut überlegen sollte. Üblicherweise sind in Religionsfragen vor allem Naturgottheiten oder Fruchtbarkeitsgötter zu bevorzugen, wenn vorhanden. In unserem Landeshintergrund wäre das Gaia.

Tagewerk auf einer ConBearbeiten

Ein Bauer kann tatsächlich auf einer Con mehr oder weniger tun was er will. Für den Spieler bedeutet das, dass er sich umschauen kann wo und wie er will. Jedoch muss er schon mit Einschränkungen leben. Niemand wird einen Bauern zum Diplomaten machen, ebenso wird ihm wohl der Zutritt zur Magierakademie verweigert. Doch wenn er sich entscheidet, dass er die Magie lernen will, bietet sich so ein schöner spielerischer Ansatz. Gleiches lässt sich übertragen auf nahezu alle anderen Berufe.