FANDOM


1ddb32 d4e98752117268df555a67f50e43d294.jpg 1024

Ein klarer Felium in ungeschliffenem Rohzustand.

Der Felium, auch Gallenrubin gennant (von "Fel" = Galle) ist ein Edelstein von hellgelber bis roter Farbe, der in den südwestlichen Gebirgen von Ferrum abgebaut wird.

NameBearbeiten

Den Namen verdankt der Edelstein seiner Farbe und Form, die im ungeschliffenen Rohzustand dem Aussehen von Gallenblasensteinen ähnelt. Es gibt jedoch je nach Region Legenden, dass der Stein in das Gebirge gepflanzt wurde, als der Gott Bellus, erzürnt über einen Streit, zu Boden spuckte und der göttliche Speichel tief ins Gebirge eindrang wo er der Samen für einen der kostbarsten Edelsteine Ferrums legte.

AnwendungBearbeiten

In der Kräuterkunde gilt der Stein als heilsam bei Gallen- und Nierenbeschwerden, eingelassen in eine Gürtelschnalle soll er dem Träger ein ruhiges Gemüt verleihen und zornige Menschen beruhigen.

Wegen seines Handelswertes wird der Felium oft gefälscht und auf dem Markt sind zahlreiche Fälschungen aus Glas und gefärbten Bergkristall zu finden.