FANDOM


Diese Seite gibt einen Überblick über die Geschichte Ferrums, so weit wie sie bis jetzt erforscht wurde. Durch den Brand der Großen Bibliothek ging viel Wissen verloren, welches erst mühsam wieder gewonnen werden muss.


Datum Ereignis Anm.
228 Zwischen dem Königreich Ferrum und dem Kaiserreich Nanam bricht ein Krieg aus. Der Krieg kostet Tausende von Leben.
234 Der letzte der Alten Könige wird ermordet. Durch einen geschickten Komplott übernehmen Händler die Kontrolle über Ferrum und herrschen fortan als Rat über das Land. Die Epoche geht als die Händlerdiktatur in die Geschichte ein.
245 Die versklavten Zwerge erheben sich und kämpfen um ihre Freiheit. Am Ende blutiger Kriege steht die Freiheit für die wenigen Überlebenden. Sie sammeln sich in einzelnen Gemeinden im Gebirge.
260 Immer häufiger fallen Nordmänner an der Küste ein. Die Händler müssen ihre Kräfte hier bündeln und verlieren die Kontrolle im Süden.
262 Die Revolution von 262 beendet die Händlerdiktatur. Es folgt eine Reichsreform, an deren Ende die heute gültigen Gesetze beschlossen werden.
281 Der Krieg der drei Völker bricht aus. Menschen und Zwerge bekämpfen sich aufs Blut.
299 Die Elfen treten dem Krieg auf der Seite der Menschen bei. Sie gründen die Allianz des Lichts.
301 Der Friede von Stolzfels beendet den Konflikt zwischen der Allianz des Lichts und den Zwergen.
302 Die Magierakademie wird auf Grund dämonologischer Forschungen geschlossen.
311 Die Elfen ziehen sich in die Wälder zurück und beenden den Kontakt mit den Menschen.
341 Die Kirche des Eynen wird verboten, nachdem es zu rituellen Opferungen gekommen ist.
382 80 Jahre nach ihrer Schließung wird die Magierakademie wiedereröffnet.
394 Krönung von Adam von Ferrum zu Fischermann
395 Der Magier "Aschehand" treibt sein Unwesen in Erzberge.
406 Adam von Ferrum eröffnet feierlich die Ferrumer Universität
407 Krönung von Julius Gaius von Ferrum zu Steinbach
412 Die Große Bibliothek brennt ab. Nahezu das gesamte Wissen des Reiches geht verloren.
Juli 414 Erstmals reisen Ferrumer auf das Drachenfest.
Jan. 416 Die Taverne zur Rennenden Wildsau öffnet erstmals ihre Tore
Mai bis Juli 416 Der Nekromant Drako macht Bergenzweig unsicher
Okt. 416 Elfenruinen von Bergenzweig werden erforscht
Apr. 417 Hexenjagd an der Fallana
Juli 417 Mordanschlag von der Waldesburg Baron Marcus von Albenforst aus dem Hause Meersalz wird hingerichtet
Sep. 417 In Bergenzweig startet die Expedition in das Tal der Simetra
Okt. 417

Maria Aurelia aus dem Hause Stolzfels wird Königin

Juni 419 Skandal von der Waldesburg Graf Kulman Hausfest wird zum Hochverräter ernannt und flieht aus seiner Burg mit unbekanntem Ziel
Sep. 419 Maria Aurelia von Ferrum erlässt das Edikt 42