FANDOM


Der Nekromant Drako war ein Magier, der nahe Bergenzweig sein Unwesen trieb. Über Jahre hinweg machte er im geheimen der Dorfbevölkerung zu schaffen. In den letzten drei Monaten seines Lebens schließlich kamen ihm aber einige Abenteurer in die Quere, die sich in der Taverne im Steinbruch eingefunden hatten.

Nachdem ein Angriff durch Untote fehl schlug konnte er auf seiner Flucht gestellt werden. Ihm wurde durch den Barbaren Tjolf die Zunge herausgeschnitten, auf dass er keine dunkle Magie mehr wirken könne.

Er starb hingerichtet durch die Hand [[Morre]s im Juli 416 G.E.. Sein Leichnam wurde verbrannt.